Alle Inhalte © Glenk Teichbautechnik e.K.

Impressum

Infothek

Ursachen des Algenproblems

Algenarten

Wasserqualität

Reinigungsmechanismen

Algen entfernen

Algenbildung vorbeugen

Häufige Fragen

Glossar


Forum

Shop

Weitere Webseiten

von Glenk Teichbautechnik e.K.

Kontakt

Startseite

Die Ratgeberseite rund um die Teichpflege von Glenk Teichbautechnik

Rechtliches und Datenschutz

Algen im Teich

Grünes Teichwasser? Fadenalgen überwuchern weite Teile des Teichbeckens ? Zuviel Algen im Teich sind immer ein Problem. Manchmal löst es sich von selbst. Nicht selten sind die Ursachen fortdauernd, sodass eine Strategie zur Algenbekämpfung der einzige Ausweg ist. Teichmedicus ist eine Ratgeberseite von Glenk Teichbautechnik e.K. Hier finden sie Informationen und hilfreiche Tipps, wenn die Algen im Gartenteich überhand nehmen.
Was sind die Ursachen für trübes, grünes Wasser oder der explosionsartigen Vermehrung von Fadenalgen bei glasklarem Wasser? Ebenso wird auf weitere Erscheinungsformen eingegangen, etwa den Blaualgen oder den Schmieralgen. Damit der Teich wieder schön wird, nennen wir 12 Möglichkeiten wie sie die Algen wieder aus dem Teich entfernen können.


Ein algenfreier Teich ist so selten wie ein Einhorn. In jedem gesunden Teich sind Algen vorhanden, auch wenn sie nicht unbedingt immer ins Auge fallen. Dazu muss man sagen, Algen sind nicht grundsätzlich ein Problem. Algen sind ein durchaus nützlicher Bestandteil des Teichbiotops.Auch wenn sie ästhetischen Ansprüchen nicht immer genügen.

Die persönliche Toleranzschwelle ist sehr unterschiedlich. Die explosionsartige Vermehrung einzelner Arten ist allerdings ein Indiz für ein gestörtes Gleichgewicht im Teich. Oder sie wird durch äussere Faktoren, wie z.B. zuviel Licht hervorgerufen. Die Ursachen können so vielfältig sein wie die Lösungsansätze.


Es gibt keinen Königsweg zur Bekämpfung der Algen, wenn sie sich zu einer Plage entwickeln. Vorausgehen sollte immer eine Analyse der gesamten Teichsituation, welche auch die Messung der Wasserparameter beeinhaltet. Der Reflex, nur die Symptome mit einem Algenmittel zu bekämpfen, ist auf Dauer nicht zielführend.


Ein starker Algenbefall ist der Ausdruck eines gestörten Organismus. Man könnte sagen: der Teich ist krank. Aus dieser einfachen Erkenntnis ist der  Begriff „Teichmedicus“ entstanden.  Wie in der Medizin zeigen sich zunächst die Symptome, der Teichkörper wird untersucht, dann eine Diagnose gestellt und als letzter Schritt erfolgt die gezielte Behandlung. Dabei kommen homöophatische oder die klassischen „chemischen“  Medikamente zum Einsatz. Ziel ist es Erkenntnisse zu vermitteln, die zu einem treffsicheren Einsatz der Algenmittel oder der Verbesserung der gesamten Wasserqualität führen. Um im Bild der Analogie zu bleiben: Eine Gesundheitsfürsorge für den Teich.

Ursachen der Algenbildung

Eine starke Vermehrung der Fadenalgen  kann unterschiedliche Ursachen haben. Oft kommen mehrere Faktoren zusammen, die den Algenwuchs begünstigen. Selbst glasklares Wasser bedeutet nicht, dass es nährstoffarm ist. Dazu kommen Licht und Strömung und die Fadenalgen fühlen sich wohl. Grünes Wasser durch einzellige Schwebealagen hingegen deutet immer auf ein überreichliches Nährstoffangebot hin.  Mehr


Algenarten

Es gibt über 10000 Algenarten. Glücklicherweise nicht alle im eigenen Gartenteich. Die Algenarten gliedern sich wiederum in Gruppen. Für einen Laien ist die Unterscheidung innerhalb einer Gruppe schwierig und auch nicht notwendig. Algen die Probleme machen kann man ganz gut auseinanderhalten. Die Fadenalgen sehen anders aus als Kieselalgen oder Schwebealgen. Mehr

Wasserqualität

Obwohl es sich bei einem Teich um ein stehendes Gewässer handelt, bleibt die Wasserqualität nicht gleich. Durch Verdunstung, Regen , Emissionen aus Substraten und die Nährstoffumwandlung durch Pflanzen und Bakterien verändern sich die maßgeblichen Wasserparameter ständig.  Das hat wiederum Auswirkungen auf die Lebensbedingungen der Algen.

Erst die Messung der wichtigsten Wasserwerte ermöglicht eine Beurteilung des Gewässers. Mehr


Reinigungsmechanismen

Auch wenn ein Teich keinerlei Filter besitzt reinigt sich das Wasser in einem gewissen Rahmen von selbst. Schwebstoffe setzen sich auf dem Boden ab. Bakterien und Enzyme verabeiten gelöste Nährstoffe. Die moderne Filtertechnik macht sich die natürlichen Reinigungsmechanismen zu Nutze. Mit technischer Hilfe werden die biologischen und mechanischen Prozesse um ein Vielfaches verbessert. Mehr


Algen entfernen

Haben sich die Algen über ein normales Maß im Teich ausgebreitet, möchte man sie wieder beseitigen. Oder zumindest die Algenbelastung eindämmen. Dazu gibt es im Handel biologische oder chemische Algenmittel. Damit sind die Möglichkeiten aber nicht erschöpft. Auch eine Verbesserung der Wasserparameter, bauliche Veränderungen, Optimierung der Filteranlage und die Reduzierung des Lichteinfalls kann das Teichmilieu für Algen unattraktiv machen. 12 Möglichkeiten


Algenbildung vorsorglich verhindern

Es gibt eine Reihe von Pflegemaßnahmen um Fadenalgen oder grünes Wasser vorsorglich zu unterbinden. Die regelmäßige Teichpflege verhindert einen Nährstoffüberschuss und ist das wichtigste Instrument gegen eine ungewollte Algenentwicklung.

Das entfernen von Mulm und anderem Sediment mit dem Teichsauger wirkt Wunder. Ein gezielter Teilwasserwechsel verringert die Nährstoffsättigung. Mehr


Sprechstunde

Die richtige Beseitigung der Algen im Teich wirft eine Reihe von Fragen auf. Dieser Unsicherheit entspringt der Wunsch möglichst biologische Algenmittel einzusetzen. Die übrigen Teichbewohner und Pflanzen sollen nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Die häufigsten Fragen sind hier zusammengetragen und beantwortet.


Glossar

Bei aller Bemühung um allgemeinverständliche Formulierungen, kann man in einem Ratgeber nicht vollständig auf die Verwendung von Fachbegriffen verzichten. Hier einige Erklärungen.

Topteich.de

In unserem Teichshop topteich.de finden sie eine spezielle Auswahl an Mitteln zu Wasserpflege und Algenbekämpfung. Darüber hinaus die richtige Filtertechnik, um die Wasserqualität im Teich nachhaltig zu verbessern.

Zur Teichpflege gehört auch das Kapitel Teichreinigung. Unsere Teichsauger gehören zu den besten Teichschlammsaugern auf dem Markt. Die Impeller Schlammsauger der Marke Tapir gibt es nur hier im Exklusiv-Vertrieb.

Schauen sie mal vorbei. Der Teichshop topteich.de bietet viele Produkte, die sie nirgendwo anders kaufen können. Schon das macht einen Besuch interessant.